JARDIN DE ROEDGEN

JARDIN DE ROEDGEN

Der Garten von Roedgen ist ein Landgarten, der durch die Bürger der Transitionsbewegung bebaut wird. Er wurde durch eine Bürgerin zur Verfügung gestellt. Ein Ziel der Gärtner ist die Aufwertung des Bodens vor allem durch die Zugabe organischer Stoffe, durch Kultur, und die Verbindung mit natürlichem Dünger, Getreide und Granulaten.

Dieser Garten steht Allen offen, die Lust am Lernen beim Anbau, bei der Selbstproduktion und beim Teilen haben. Die Entscheidungen werden gemeinsam getroffen (Anbauplan, Saateinkauf, Kompostbestellung, Teilung der Produktion, usw.). Die Arbeit ist aufgeteilt: Einkauf der Materialien, Wassersammlung, Feldbarbeitung, Reparatur der Insfrastruktur, Baumbeschneidung, Heckenanbau, usw.

Die Teilnahme am Garten ist kostenlos und ohne Warteliste, das Teilen der Unkosten ist jedoch erwünscht.

Gartenart

Gemeinschaftliche Verwaltung des gesamten Grundstückes

Funktionen

Eigenherstellung, Pädagogisch

ZUGANGSBEDINGUNGEN

Ohne Warteliste

Kontakt

Karine
+352 691 737 699
karine@cell.lu |

ZURÜCK ZU DEN GÄRTEN